Coronavirus

Temporäre Hilfe in der Coronakrise

Die Coronakrise trifft Berufsleute aus dem Sozial- und Gesundheitsbereich besonders hart. Die Arbeitsbelastung steigt und viele Freiwillige fallen aus, weil sie zur Gruppe der besonders gefährdeten Menschen gehören. Spitex-Mitarbeitende und weitere Berufsgruppen sind jedoch mehr denn je auf Unterstützung angewiesen.

Es gibt zwar eine grosse Welle der Solidarität in der Bevölkerung, aber die professionellen Organisationen stehen unter Zeitdruck und die Suche nach dem richtigen Support ist aufwändig. Hier will SUSUP.ch helfen.

SUSUP
SUSUP_Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 235.0 KB

Kehricht - Sammelstellen

Bitte Sammelstellen nur aufsuchen, wenn unbedingt notwendig. Wir bitten Sie, die Abfälle für die Separatsammlung, wenn möglich, zu Hause zu lagern.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Abfall - wie entsorge ich korrekt, wenn ich krank bin

Unter diesem Link finden Sie div. Informationen bezüglich korrekte Abfallentsorgung:

Müve

Abfallweisungen - Müve
D_MB_2020_Abfall_Abd.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

ZSO Region Aarberg betreibt eine Corona Hotline

Kurzarbeitsentschädigung für Selbstständigerwerbende

 

Arbeitgeber und Selbstständige sind aufgefordert, ihrer Ausgleichskasse eine wesentliche Reduktion der Gewinne bzw. Lohnsumme umgehend zu melden, damit die Akontobeiträge entsprechend angepasst werden können.

 

Arbeitgeber können sich in Bezug auf Kurzarbeit an die Arbeitslosenkasse Bern wenden.

 

https://www.vol.be.ch/vol/de/index/arbeit/arbeitsmarkt/kurzarbeitsentschaedigung.html

 

Die Ausgleichskasse des Kantons Bern ist nicht zuständig für Gesuche um finanzielle Unterstützung für Selbstständigerwerbende bei Arbeitsausfällen im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Der Bundesrat prüft für solche Fälle einen Härtefallfonds.

 

Vorgehen bei Arbeitslosigkeit

 

Haben Sie Fragen oder möchten Sie sich beim RAV anmelden.

Hier der Link:

https://www.vol.be.ch/vol/de/index/arbeit/arbeitslosigkeit/vorgehen_arbeitslosigkeit.html

Brauchen Sie Hilfe für die Einkäufe?

 

Der Frauenverein Bargen hilft Ihnen. Sie können sich telefonisch an Frau Manuela Ledermann, Tel. Nr. 079 564 37 20 wenden.

 

Frau Ledermann nimmt die Bestellungen entgegen und organisiert eine Person, welche die Einkäufe für Sie tätigen wird. 

Einsicht Baugesuche

Aufgrund der aktuellen Lage ist der Schalter der Gemeindeverwaltung geschlossen.

Bauakten, welche öffentlich aufliegen, können auf Voranmeldung während der Auflagefrist und unter Einhaltung der Vorsichtsmassnahmen trotzdem eingesehen werden. Bitte nehmen Sie telefonisch mit uns Kontakt auf. Besten Dank für das Verständnis!

Verwaltung sowie alle Gemeindengebäude und Sportanlagen von Bargen geschlossen

 

Corona-Virus – aktuelle Massnahmen der Einwohnergemeinde Bargen

 

Liebe Bewohnerinnen und Bewohner von Bargen

 

Angesichts der aktuellen Situation rund um das Coronavirus ziehen wir auch auf Gemeindeebene die nötigen Konsequenzen, um Infektionsrisiken durch unnötige Menschenansammlungen oder –Treffpunkte zu vermeiden. Aus diesem Grund hat der Gemeinderat Bargen die folgenden Massnahmen beschlossen:

 

  • Der Schalterbetrieb der Gemeindeverwaltung Bargen ist ab sofort eingestellt. Die Bevölkerung ist angehalten, die Geschäfte per Telefon oder E-Mail zu erledigen. Für Angelegenheiten, die einen persönlichen Kontakt erfordern, wird telefonisch ein Besprechungstermin vereinbart.
  •  Die geplanten Sitzungen und Besprechungen der Behörden werden grundsätzlich durchgeführt. Dabei werden die persönlichen Kontakte auf ein Minimum reduziert, z.Bsp. durch strikte Einhaltung der persönlichen Abstände dank grossflächiger Räume. Themen mit einer kurzfristig tiefen Relevanz werden verschoben. Neue Sitzungen werden auf ein absolutes Minimum reduziert.
  • Die von der Einwohnergemeinde angesetzten öffentlichen Anlässe bis am 30. April 2020 werden abgesagt.
  • Die Schulen Bargen und Mehrzweckhalle sowie sämtliche Aussenanlagen bleiben bis am 20. April 2020 geschlossen. Der Fernunterricht für die Schülerinnen und Schüler bis am 04.04.2020 ist organisiert. Die Mehrzweckhalle inkl. Vereinslokal und Aussenanlage steht den Vereinen für ihre Aktivitäten ab sofort nicht mehr zur Verfügung.
  • Die Alteisensammlung vom 4.4.2020 wird abgesagt.
  • Bei Notfällen kann sich die Bevölkerung mit der Gemeindeverwaltung telefonisch in Verbindung setzen.

 

Der Gemeinderat verfolgt die weitere Entwicklung des Coronavirus aktiv. Über die Verschärfung oder die Lockerung von Massnahmen wird die Bevölkerung umgehend informiert. Wir verweisen Sie dazu auch auf die Homepage (www.bargen-be.ch) und die Massnahmen des Bundesrates. 

 

Wir hoffen, mit diesen Massnahmen zur Bewältigung der Lage beizutragen und danken allen für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.

 

Freundliche Grüsse

Gemeinderat Bargen

 

 

Das neue Coronavirus (2019-nCoV) ist auch im Kanton Bern ein Thema. Die Behörden und das Gesundheitswesen sind auf ein Auftreten des Krankheitserregers vorbereitet. Wer sich schützen will, befolgt die Empfehlungen und Anweisungen auf der Webseite des BAG.

Link zu Hinweisen

 

 

 

 

Beachten Sie bitte folgende Hygienemassnahmen:

 

• die Hände regelmässig und gründlich mit Wasser und Seife waschen

• bei Fieber und Husten zu Hause bleiben

• beim Husten und Niesen Mund und Nase mit einem Taschentuch bedecken oder in            die Armbeuge husten bzw. niesen

• Papiertaschentücher verwenden und nach Gebrauch entsorgen

 

 

Wichtig! Die Lage kann sich laufend ändern. Die für die Schweiz aktuellsten Informationen finden Sie auf der Webseite des Bundesamt für Gesundheit.